Snacks

Tortilla Chips – „Mexican Allrounder“ 7Spices

dsc_0178_edited

Ich liebe diese Tortilla-Chips.

vegan. roh. 

Manchmal sind es einfach nur die richtigen Gewürze, die den WOW-Effekt eines Rezeptes verleihen und für besonderes Geschmackserlebnis sorgen.
Gewürztechnisch kannst du dich austoben. Die Idee, eine gesunde Alternative für herkömmliche Chips zu finden kam sehr spontan. Als ich zufälligerweise im Spätsommer an einem Gewürzladen vorbeifuhr, entdeckte ich das 7SPICESEinfach mal reinschnuppern und ausprobieren. Ich entdeckte diese Gewürzmischung „Mexican Allrounder“ und sie roch nach den Nachos, die ich so sehr liebste und ich mir damals öfters vor dem Kinofilm geholt habe.
Hier die Zutaten von der Gewürzmischung:
  • Zwiebeln
  • Salz
  • Chillies
  • Paprika
  • Knoblauch
  • Cumin
  • Oregano.

 

Los geht’s …

Tortilla Chips - mit der besten Gewürzmischung von 7SPICES

Print Recipe

Ingredients

  • 4 Maiskolben
  • 200 g Goldleinsamen
  • 1 große Tomate
  • 4 gehäufte EL Gewürzmischung "7SPICES"
  • (Zutaten in Gewürzmischung: Zwiebeln, Salz, Chili, Paprika, Knoblauch, Rapsöl, Cumin, Oregano)
  • Prise Salz
  • Was du noch benötigst:
  • Dörrautomat (falls nicht vorhanden geht alternativ auch Backofen)

Instructions

1

Entferne den Mais vom Kolben und mixe den Mais zusammen mit der Tomate zu einer schönen, streichfähigen Masse. Bei den Goldleinsamen mahle ich die Hälfte zuvor klein und die andere Hälfte lasse ich sie ganz. Beim Mahlen wird der Teig noch feiner.

2

Vermische die Maismasse nun mit den ganzen und gemahlenen Leinsamen in eine Schüssel. Ggf. kann noch eine Prise Salz hinzugefügt werden.

3

Wenn die Mischung zu fest wird, gib noch etwas Wasser hinzu und rühre den Teig gut durch. Nun lässt du den dickflüssigen Teig für ca. eine halbe Stunde stehen, damit die Leinsamen das Wasser noch schön aufsaugen können.

4

Verteile anschließend die Mischung auf Dörrfolien oder Backpapier. Streiche sie dünn aus. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie so am knusprigsten sind. Du kannst den Teig noch mit der Gewürzmischung, ggf mit einer Prise Salz bestreuen.

5

Bei ca. 42 Grad lässt du sie jetzt für einen ganzen Tag trocknen. Nach ca. 10 Stunden drehst du den Teig einfach um, ziehst die Folie ab und lässt sie nochmals 10 Stunden trocknen. Fertig sind die Chips dann erst, wenn sie wirklich knusprig sind.

Notes

Was du benötigst:
Hochleistungsmixer
Dörrautomat

Alternativ kannst du es auch im Backofen auf niedrigster Stufe bei Umluft oder Ober-/Unterhitze 'trocknen'. Beachte, dass dir die Chips nicht schwarz anfärben 😉 Also immer schön gucken, beobachten, aufpassen ! Klemm dir noch einen Holzlöffel in die Ofentür und lass ein wenig Luft hinein, damit die Feuchtigkeit besser verdampfen kann.

Bist du auch süchtig nach Chips ? Probier‘ doch mal diese gesunde Variante aus – du wirst staunen ! Wenn dir dieses Rezept gefällt, teile es gern mit deinen Freunden und erzähle ihnen, dass sie sich auch gesund von Chips ernähren können 😉 Hinterlass mir gern einen Kommentar unter diesen Artikel, was davon hältst.


P.S. Verbinde dich mit mir auf Facebook, folge meiner Facebook Seite „Vminh – think less. feel more.“ und meinem Instagram-Account. Ich halte dich gern auf den Laufenden und dann bist auch du immer up-to-date.
Achtsame Liebe,
Minh

No Comments

Leave a Reply

*