Gedanken & Gefühle

„Das MotivationsManifest“ – Brendon Burchard.

Wir sind in Liebe verbunden, in Liebe geborgen, in Liebe gemeinsam wachsend.

Diese Worte möchte ich heute gern mit Dir teilen:

„Wir filtern die Liebe eher als das wir sie fühlen. Wir sind der weit verbreiteten Hysterie auf den Leib gegangen, die sagt: ‚Schützt Euer Herz!‘ und wir begannen zu glauben, dass die Liebe selbst Feinde habe und geschützt werden müsse.
Wenn wir verletzt wurden, hatten wir das Gefühl, dass die Liebe in irgendeiner Weise geschmälert oder beschädigt worden sei. Doch Verletzung hat nichts mit Liebe zu tun und Liebe ist weder mit Schmerz verknüpft noch davon beeinträchtigt. Das Ego wurde verletzt, nicht die Liebe. Liebe ist etwas Göttliches. Liebe ist überall, allgegenwärtig, im Überfluss vorhanden und frei. [..] Sie war nie aus unserem Leben fort. Sie ist weder an unser Herz, noch an unsere Beziehungen gebunden und kann daher weder besessen, noch verloren werden. Wir haben zugelassen, dass unser Bewusstsein von der Liebe abgenommen hat, das ist alles. Und dadurch haben wir uns selbst Leid zugefügt. Wir müssen reifer, lebensklüger werden und erkennen dass wir, wenn wir unseren Geist von der unseren früheren Verletzungen befreien und uns erneut für die Liebe öffnen, Zugang zur göttlichen Kraft finden. Sich emotional ganz von der Welt zu öffnen und sein Herz ohne Angst vor Verletzung und ohne Erwartung einer Gegenleistung zu verschenken. Das ist der höchste Ausdruck menschlichen Mutes. Somit erklären wir, wir wollen die Liebe mehren.“ 

No Comments

Leave a Reply

*