Zähne & Körper

Gesunde Zähne durch natürliche Zahnpflege

Gesunde Zähne durch alternative und natürliche Zahnpflege

Eigenverantwortung übernehmen.

– Zähne natürlich schön und gesund erhalten.

Das Thema Zähne liegt mir besonders am Herzen. Eine vorbildlich natürliche Pflege der Zähne kann einen sehr wichtigen Beitrag zur Zahnerhaltung und Zahngesundheit leisten. Hoffentlich werden immer mehr Menschen bewusst und nehmen ihre Zahngesundheit in die eigenen Hände!
Ich zeige Dir meine 6 besten Haushalts- und Hilfsmittel für gesunde Zähne ohne konventionelle Zahnpflegeprodukte. Hier findest Du nützliche Tipps zur Zahngesundheit und natürlichen Zahnpflege.
Viel Spaß beim Lesen ♥
  • 1. Ölziehen mit Kokosöl

    • Anwendung: 
      • Nach dem Aufstehen 1 EL Kokosöl in den Mund nehmen. 5 bis 20 minütiges Ölziehen. Keime und Bakterien, die sich über Nacht angesammelt haben werden entfernt. Öl ganz ausspucken, mit Wasser nachspülen, evtl. Zungenschaber für Beläge verwenden.
    • Ergebnis:
      • frischer Atem, angenehmes Mundgefühl, gesundes Zahnfleisch
  • 2. Xylit für Kariesprophylaxe

    • Anwendung:
      • Am Abend, nach dem Zähneputzen und vor dem Schlafen gehen einen halben Teelöffel Xylit im Mund auflösen, durch die Zähne ziehen und nach 2-5 Minuten die Flüssigkeit ausspucken, ohne mit Wasser nachzuspülen.
    • Ergebnis:
      • Ein Schutzmantel bildet sich um die Zähne, an der sich die schädlichen Bakterien nicht mehr festhalten können. Xylit wird von den Kariesbakterien aufgenommen, aber nicht verstoffwechselt. D.h. es wird keine Säure gebildet, die den Zahn angreift.
  • 3. natürlich weiße Zähne mit Kurkuma

    • Anwendung
      • 1. Möglichkeit: ein kleines Stück rohe Kurkumawurzel kauen.
      • 2. Möglichkeit: Mischung für weißere und gesunde Zähne herstellen.
        • 1 TL Kukuma, gemahlen
        • eine Prise  schwarzer Pfeffer, gemahlen (erhöht die Wirkung von Kurkuma um das 20-Fache)
        • Alles verrühren. Zähne gründlich putzen.
    • Ergebnis:
      • für natürliche, weißere Zähne
  • 4. Wundermittel Natron

    • Anwendung:
      • als natürliches Schleifmittel 1x wöchentlich mit Natron putzen.
    • Ergebnis:
      • poliert und glättet die Zahnoberfläche, beugt Verfärbungen vor.
  • 5. Sango Meereskoralle für Aufbau und Regeneration von Zähnen

    • Anwendung: 
      • täglich  ein bis drei Teelöffel in Wasser auflösen und trinken.
    • Ergebnis:
      • stärkt die Zähne, beugt Zahnverfall vor, gleicht Säure-Basen-Haushalt des menschlichen Körper aus.
  • 6. natürliche Mundspüllösung mit Salzsole

    • Anwendung:
      • 5 Brocken Himalaya Salzbrocken
      • 1 l gereinitges Wasser
      • 1 1/2 Stunden warten. 26%-ige Salzsole entsteht.  Ein Esslöffel davon in den Mund nehmen, durch die Zähne ziehen und spülen, danach ausspucken.
    • Ergebnis:
      • helfen bei Entzündungen, kräftigen das Zahnfleisch, gegen Zahnfleischrückgang,  für eine gesunde Mundflora
  • zusätzliche Infos:

    • Weitere natürliche Zahnpflegeprodukte, die noch nicht von mir getestet wurden und keinen Bestand in meinem Haushalt haben, sind u.a. Aktivkohle, Heilerde, Schlämmkreide, Tinkturen, Zähne putzen mit Kernseife (Olivenseife), etc.

Was man für gesunde Zähne noch tun kann:

  1. Vitamin C – fördert gesundes Zahnfleisch, gegen Zahnfleischrückgang
  2. Vitamin D3 – verantwortlich für gesunde Zähne und Knochenbildung
  3. Vitamin K2  – verantwortlich für gesunde Zähne und Knochenbau
  4. Grünes Blattgemüse mit viel Chlorophyll – Aufnahme von Vitaminen und Mineralien für gesunde, starke Zähne

Außerdem:

  1. Basische Ernährung für einen optimalen pH-Wert im Speichel, fördert Remineralisation.
  2. Zuckerkonsum reduzieren aus stark verarbeiteten, raffinierten, konservierten, aromatisierten, genetisch modifizierten und anderen veränderten Nahrungsmitteln.
  3. Regelmäßig Zähne putzen, um Zahnbeläge zu entfernen.
  4. Xylit verwenden, um die Bakterienzahl zu reduzieren.

Hast Du noch Fragen bzgl. der Zahngesundheit? Möchtest Du mehr praktische Tipps und Tricks? Hinterlasse mir doch gern einen Kommentar und erzähle mir von Deiner Zahnpflege. Ich freue mich auf Deinen Bericht!

P.S. Verbinde dich mit mir auf Facebook, folge meiner Facebook Seite „Vminh – think less. feel more.“ und meinem Instagram-Account. Ich halte dich gern auf den Laufenden und dann bist auch du immer up-to-date.

Alles Liebe,

Minh

2 Comments

  • Reply
    Isabell
    29. September 2017 at 17:06

    Hallo Minh,
    vielen lieben Dank für diesen informativen Artikel.
    Hättest Du noch einen Tipp gegen Mundgeruch?
    LG
    Isabell

    • Reply
      viet-minh
      29. September 2017 at 22:49

      Früh am Morgen Ölziehen, den Zungenschaber benutzen und Mundspullösung mit Salzsole + Wasser 🙂
      Was auch hilft ist auch vieeeel trinken!

    Leave a Reply

    *