Gedanken

Du bist gemacht um Mensch zu sein.

“Mensch: Du bist nicht gemacht für Industrie
und Produktion, für Konto und Konsum.
Du bist gemacht um Mensch zu sein.
Du bist geschaffen für das Licht, für die
Freude um zu lachen und zu singen,
um in Liebe zu leben und dazusein für das Glück.”
Gedanken, die mich heute sehr beschäftigten:
Dreht sich denn alles nur um den Erfolg und die äußere Welt? Seid ihr so in Reichtum aufgewachsen und dadurch gefühlsmäßig so abgestumpft, dass ihr völlig vergessen habt, in die emotionale Welt und die Einstellung anderer Menschen einzufühlen? Oder fehlt es euch an Lebenserfahrung?
Warum müssen wir ständig in Konkurrenz stehen, schlecht über andere Menschen reden, hinter deren Rücken lästern und so derb über sie sprechen, sie abwerten und in derselben Sekunde und sich selbst extrem aufwerten, wie toll und erstklassig man ist. Gibt es uns ein Gefühl von Macht und Überlegenheit zu entscheiden, sich nur mit bestimmten Menschen zu umgeben, die nützlich für uns sind und die uns im Leben weiterbringen? Sie bilden Unterschichten – Menschen zweiter Klasse. Es bremst mich teilweise in meiner Lebensfreude, wenn Gehässigkeiten verbreitet werden. Mir tut es oft so weh in so einem Umfeld zu sein, wenn man nicht als der Mensch akzeptiert wird, der man ist.
Ignoranz und Gleichgültigkeit kann sehr schlimm verunsichern. Manchmal lächle ich alles souverän weg. Aber auf Dauer belastet es mich doch. Das konnte ich heute wieder feststellen. Vielleicht fühlt sich der eine oder andere angesprochen. Dabei stelle ich mir die Frage: Soll ich die Leute darauf ansprechen oder stillschweigend einfach darüber hinweg sehen?
Umso mehr schätze ich die Zeit, in der ich mir aussuchen kann, mit wem ich meine Freizeit verbringe und den Kontakt zu Menschen nicht haben zu müssen, die mir nicht gut tun. Menschen, die ermutigen mich, stehen mir bei und bringen Interesse und Zuneigung entgegen. Menschen, die in sich ruhen, mit Freundlichkeit, Gelassenheit und Liebe ihren Weg gehen, und genau das ausstrahlen und weitergeben.
Danke.

No Comments

Leave a Reply

*