Uncategorized

Smoothie Bowls – der neue Löffeltrend

Smoothie Bowls – neuer Trend?

Kennst du schon Smoothie Bowls – einen Smoothie zum Löffeln? Im Internet findest du unglaublich viele Kombinationsmöglichkeiten, deinen eigenen Smoothie zu mixen. Früchtebasierte Smoothies, Grüne Smoothies, farbenprächtige Smoothie Bowls mit verschiedenen Superfoods als Topping – Aber sind solche „Trend“ – Smoothies so gesund und wirklich so gut, wie sie den Anschein haben?

Der Begriff „Smoothie“

Ich bezeichne einen Smoothie gern als  „breiiges“ Getränk, der auf Basis von süßem Obst, Früchten, ebenso auch Pflanzengrün und Kräutern in einem Hochleistungsmixer zubereitet wird. Dabei werden die verwendeten Zutaten im Mixer so zerkleinert, bis eine homogene, dickflüssige Konsistenz entsteht. Es gibt unzählige Rezepte für Smoothies und oftmals werden sie nicht nur wegen des Geschmacks, sondern auch der positiven Auswirkung auf die Gesundheit und dem Körper getrunken.

Was sind die Bowls überhaupt?

Der englische Begriff „Bowl“ bedeutet auf Deutsch „Schüssel“ und sagt damit aus, dass du Smoothies aus einer Schüssel mit einem Löffel essen solltest. Denn Smoothies lassen sich nicht nur wunderbar trinken, sondern etablieren sich immer mehr zu Smoothie Bowls – Smoothies zum Löffeln.

Sie werden aus einer Schale nicht mehr getrunken, sondern mit einem Löffel genussvoll gegessen und an heißen Sommertagen bevorzugen wir immer mehr Smoothie Bowls zum Frühstück und sorgen für mehr Genussmomente im Alltag und einen perfekten Start in den Tag – garantiert! Der Unterschied zu normalen Müslis ist, dass Smoothie Bowls Rezepte auf frische und „lebendige“ Lebensmittel basieren mit einem hohen Anteil an Obst und Gemüse. Nach Lust und Laune können Smoothie Bowls auch mit Toppings dekoriert werden – beispielsweise mit Nüssen, Beeren, getrockneten Früchten, Samen, Kokosflocken, u.v.m. Um deine tägliche Smoothie Bowl auch daheim zaubern zu können, brauchst du lediglich nur einen (Hochleistungs-) Mixer im Haushalt

Die Motivation dahinter

Smoothie Bowls sind für Smoothie-Einsteiger perfekt geeignet und bewundern mit ihrer Fülle an Variationen im Geschmack und ihrer Farbenpracht! Für jeden Geschmack lässt sich die passende Bowl zusammenstellen. Viele Menschen sehen Smoothies oft als „Getränk“ an und trinken ihn zu schnell. Wir neigen dazu, aus einem Glass schnell zu trinken, statt sich dafür Zeit zu nehmen. Meiner Meinung nach können Smoothie Bowls eine vollwertige Mahlzeit ersetzen.

Was du beachten solltest

Jeder Körper ist unterschiedlich. Was für den einen ein perfekter Smoothie darstellt, kann für den anderen eine Katastrophe sein. So kann es auch mal vorkommen, dass manch einer gewisse Lebensmittel nicht gut verträgt. Es gilt zu beachten, wie der Körper auf bestimmte Zutaten und Kombinationen reagiert, um den Körper besser einschätzen zu können.

Auch das Trinken und der Verzehr eines Smoothies will gekonnt sein:  Oft neigen wir öfters dazu, ihn hastig herunterzuschlucken, statt uns Zeit dafür zu nehmen. Warum ihn nicht schnell als „Durstlöscher“ einsetzen?

Durch das Kauen der Mahlzeiten wird der Speichelfluss angeregt. Hierbei findet der „erste“ Verdauungsprozess im Mund  statt. Das im Speichel enthaltene Enzym (Alpha Amylase) sorgt dafür, dass Nährstoffe aufgespaltet und diese können besser aufgenommen werden, wenn die Nahrung eingespeichelt und länger im Mund gehalten wird. Auch den Genuss kannst du in die Länge ziehen.

Smoothie Bowls machen mehr Lust auf Löffeln!

Das Löffeln von Smoothie Bowls wird garantiert nicht langweilig. Warum? Der Körper mehr Zeit sich aus den ankommenden Speisebrei einzustellen. Außerdem nehmen wir die Mahlzeit aus einer Schüssel anders wahr: Wir empfinden das Löffeln aus einer Bowl als sättigender als das Trinken aus einem Glas. Dadurch vermeidest du Heißhungerattacken und verringerst die Chance auf Verdauungsprobleme. Eine Smoothie Bowl kann auch eine vollwertige Mahlzeit ersetzen, liefert viele Nährstoffe und Energie für den Tag. Kennst du das Völlegefühl und die Müdigkeit nach jedem Mittagessen? Nach einer Smoothie Bowl bekommst du sicherlich keinen Durchhänger in der zweiten Tageshälfte! Es handelt sich um eine ganz leichte Mahlzeit, die garantiert nicht schwer im Magen liegt.

Bewusst Trinken und achtsam Essen

Nimm dir Zeit zum Trinken. Am besten füllst du deinen fertigen Smoothie in eine Schüssel und kannst ihn löffeln. Smoothie Bowls versorgen den Körper mit Energie, liefern reichlich sekundäre Pflanzenstoffe, Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine. Langsames Essen ist unglaublich wichtig für die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen.

Genussmomente erleben

Viele Menschen wollen Smoothies einfach nur genießen, ohne sich dabei den Kopf zu zerbrechen, welche positiven Eigenschaften und Gesundheitsvorteile ein Smoothie mit sich bringt. Dagegen ist absolut nichts einzuwenden, wenn der GENUSS an erster Stelle steht! Smoothie Bowls können unglaublich schmackhaft zubereitet werden und bieten eine perfekte Alternative zu verarbeiteten, zuckerhaltigen Cornflakes, Müslis, etc. an. Du kannst für mehr Genussmomente im Alltag sorgen in dem du nur frische Zutaten verwendest und deine Bowl nach Belieben dekorierst. Denn auch hier gilt: DAS AUGE ISST MIT!

Mein Fazit

Smoothie Bowls lassen sich wunderbar in die tägliche Ernährung einbauen. Durch langsames und bewusstes Essen kannst du Verdauungsbeschwerden verhindern. Meiner Meinung nach können sie auch eine vollwertige Mahlzeit ersetzen. Aber du solltest dich nicht nur noch davon ernähren. Denn auch gründliches Kauen und eine ausgewogene Ernährung ist extrem wichtig für uns. Nicht umsonst haben wir Zähne, die für uns zahlreiche Funktionen erfüllen und von großer Bedeutung sind.

Smoothie Bowls bedeuten für mich…

  1. mehr Genuss und köstlicher Geschmack
  2. eine leichte Mahlzeit mit unbegrenzter Rezeptvielfalt
  3. meine tägliche Portion an Obst und Gemüse mühelos im Essensplan integrieren
  4. mehr Zeit für mich und für mein Essen nehmen
  5. Energieschub für den Alltag und Benefits für die Gesundheit

No Comments

Leave a Reply

*